Holen Sie sich den Preis jetzt

Die Form der Lippen sind individuell unterschiedlich, da die genetische Veranlagung über die Lippenform bestimmt. Daher können Lippen bei einigen Personen schmal oder gar asymmterisch sein. Auch das zunehmende Alter verändert die Lippenform. Sie werden schmaler und faltiger und verlieren an Fülle und Kontur. Eine ästhetische Korrektur der Lippen hilft die natürliche Form und Fülle der Lippen zu erhalten oder sie wieder herzustellen. Dazu bietet sie unterschiedliche Behandlungen an; plastisch chirurgische Korrekturen, aber auch nichtoperative Anwendungen. Die Behandlung richtet sich gänzlich nach den Wünschen des Patienten und dem Zustand der jeweiligen Lippen.

Methoden der ästhetischen Lippenkorrektur

Nichtoperative Behandlungen: Die Alternative zu einer chirurgischen Korrektur ist es die Lippen zu unterspritzen. Hierzu werden verschiede Materialien verwendet. Hyaluronsäure beinhaltende Auffüllsubstanzen und Eigengewebe sind die gängigsten. Eine Lippenunterspritzung wird gerne und häufig von Personen gewünscht und auch durchgeführt.

Operative Behandlungen: Sollen Lippen vergrössert oder auch verkleinert werden, so kann eine chirurgische Korrektur der Lippen die Therapie der Wahl sein. Bei einem vergrössernden Eingriff wird Eigengewebe in die Lippen transplantiert. Zur Verkleinerung wird analog Gewebe aus den Lippen entfernt. Die Ergebnisse von operativen Behandlungen sind langanhaltend und unumkehrbar.

Auffülmaterialien bei einer Lippenunterspritzung

Sollen die Lippen ohne einen operativen Eingriff ästhetisch korrigiert werden, ist eine Lippenunterspritzung die Behandlung der Wahl. Zur Unterspritzung können verschiedene Materialien verwendet werden; körpereigene Substanzen und synthetische Materialien. Synthetisches Auffülmaterial beinhaltet heute meist Hyaluronsäure und führt im Körper zu keinen allergischen Reaktionen, da diese Susbtanz auch im menschlichen Körper vorkommt.

Hyaluronsäurehaltige Auffüllmaterialien haben sich für die Unterspritzung der Lippen sehr bewährt. Die Hyaluronsäure bewirkt, dass die Lippen wieder Kontur bekommen und voll und sinnlich werden. Dazu wird das Auffüllmaterial entlang der Lippenkonturen, an der Oberlippe meist im Bereich des Amorbogens, unter die Haut injiziert. Die Behandlungswirkung ist bis zu 6 Monate anhaltend, bevor der Körper das Auffüllmaterial abgebaut hat. Nach dieser Zeit sollte die Behandlung wiederholt werden. Bei einer Lippenunterspritzung ist es wichtig, dass sie ausschliesslich von sachkundigen Experten ausgeführt wird, und dass zur Auffüllung der Lippen nur einwandfreies und richtiges Material benutzt wird.

Die Lippen können auch mit kröpereignem Material unterspritzt werden, wie etwa Eigenfettgewebe und Bindehautgewebe. Meist wird Eigenfettgewebe bevorzugt. Dazu wird dem Patienten aus der Bauchregion oder von der Innenseite der Oberschenkel Fettgewebe entnommen und zur Aufpolsterung der Lippen aufbereitet. Die Gewebenentnahme ist unkompliziert und hinterlässt beim Patienten keine Narben. Das körpereigene Auffüllmaterial wird vom Körper sehr gut angenommen und lässt sich in den Lippen gut verteilen und formen. Die Injizierung unter die Haut erfolgt nach dem gleichen Prinzip, wie bei synthetischen Materialien. Leider wird auch körpereigenes Auffüllmaterial vom Körper abgebaut. Eine Behandlung zur Lippenunterspritzung mit Eigenfettgewebe erfolgt meist in 2 bis 3 Sitzungen. Das Resultat sind ästhetisch volle Lippen.

Eine Botox Behandlung an den Lippen 

Eine Botox Behandlung an den Lippen glättet unerwünschte Falten im Mundwinkel und an den Lippen. Die bei der Behandlung unter die Haut injizierte Lösung beinhaltet in geringen Dosen das Nervengift Botulinumtoxin. Dieses Gift lähmt das Muskelgewebe und entspannt es somit. In Folge werden die Falten nicht mehr wahrnehmbar und sind geglättet. Nach einer Botox Behandlung verändert sich die Mimik kaum, so dass eine Unnatürlichkeit nicht zu befürchten ist. Die Wirkung von Botox hält im Allgemeinen etwa 6 Monate an. Danach kann die Behandlung wiederholt werden. Eine Botox Behandlung ist schmerz- und nebenwirkungsfrei. Es entstehen auch keine Narben. Nur unmittelbar nach der Behandlung sollten die Mimikmuskeln im Behandlungsgebiet für etwa 2 bis 3 Stunden nicht benutzt werden.

Behandlungsformen der ästhetischen Lippenkorrektur

Volle, schön geschwungene Lippen mit betontem Amorbogen geben dem Gesicht einen harmonischen Ausdruck. Wohlgeformte Lippen signalisieren Lebensfreude, Frische und Sinnlichkeit. Doch können Lippen von natur aus schmaler geformt sein, was dem Gesicht mitunter einen mürrischen Ausdruck verleiht. Im Laufe der Jahre verändert sich die Form der Lippen auch altersbedingt, wenn sich etwa die Oberlippe herabsenkt und dadurch schmaler wirkt oder winzige Fältchen am Rand der Lippenkontur entstehen. Lippenkorrekturen verleihen dem Gesicht wieder eine vitale Ausstrahlung, ohne es dabei wesentlich zu verändern.

Unterspritzung der Lippen

Sollen die Lippen ohne einen operativen Eingriff ästhetisch korrigiert werden, ist eine Lippenunterspritzung die Behandlung der Wahl. Zur Unterspritzung können verschiedene Materialien verwendet werden; körpereigene Substanzen wie Eigenfettgewebe und Hyaluronsäure beinhaltende, synthetische Materialien.

Plastische Anhebung der Oberlippe

Die Form der Lippen sind unterschiedlich. Bei einigen Personen ist insbesondere die Oberlippe sehr schmal. Zur optischen Korrektur kann sie chirurgisch angehoben werden, damit sie breiter und voller wird. Es existieren einige chirugische Techniken zur Anhebung. Eine chirurgische Möglichkeit besteht darin, dass von der Oberlippe an den Mundwinkeln keilförmige Haut reseziert und anschliessend vernäht wird. Eine weitere Möglichkeit der Anhebung besteht durch Entfernung von Haut an der Nasenwurzel bzw. unterhalb der Nase wenn die Oberlippe breitgenug ist. Die Narben sind im Allgemeinen kaum sichtbar. Weitere Möglichkeiten der Anhebung sind Schnitte an der Schleimhaut der Oberlippe und die anschliessende Naht dieser Schnitte. Es besteht auch die Möglichkeit die Oberlippe durch Fixierungsnähte unterhalb der Nase aufzuhängen. Diese chirurgischen Techniken bieten Möglichkeiten zur Vergrösserung des Lippenrots.

Korrektur hängender Mundwinkel

Altersbedingt senken sich die Mundwinkel mit der Zeit ab und verändern den Gesichtsausdruck. Die Person wirkt nachdenklicher, unglücklich, müde und erschöpft. Mit operativen und nichtoperativen Anwendungen können die Mundwinkel angehoben und somit der Gesichtsausdruck positiv verändert werden.

Korrektur von Mund- und Lippendeformationen

Mund- und Lippendeformationen offenbaren sich während des Sprechens oder des Lachens, bspw. führen Lippenbewegungen beim Sprechen zu unnatürlichen Nasenbewegen oder die Oberlippe verzerrt sich oder wolbt sich sogar nach aussen und das Zahnfleisch wird komplett ersichtlich. Derartige Verzerrungen können chirurgisch korrigiert werden. Im Rahmen einer plastischen Nasenoperation können diese Makel teilweise mit behandelt werden. Personen mit Mund- und Lippendeformationen und Mimikverzerrungen wird angeraten erfahrene Chirurgen aus dem Fachgebiet der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie zu konsultieren.

Bu makaleyi beğendiniz mi? Yıldızların seviyesine göre makaleyi oylayabilirsiniz.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

Yorum Yap

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kontaktieren Sie uns
Zwischen-